Beste kostenlose Fotobearbeitungssoftware für Mac 2022

Für die Fotobearbeitung auf Mac-Computern gibt es eine ganze Reihe von Programmen, die Ihnen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Wenn Sie sich jedoch in die Welt der kostenpflichtigen Software begeben möchten und nach den besten kostenlosen Bildbearbeitungsprogrammen für Mac suchen, die Ihren Geldbeutel nicht strapazieren, gibt es ein paar gute Optionen, die Sie in Betracht ziehen sollten. Das neueste macOS Monterey-Update bringt das Beste, was Apple für seine Mac-Benutzer zu bieten hat. Sie werden begeistert sein, mit dem neuen und verbesserten nativen Fotoeditor zusammen mit anderer kostenloser Fotobearbeitungssoftware zu arbeiten.

Als Nutzer von macOS Monterey, der auf der Suche nach der besten kostenlosen Fotobearbeitungs-App für Mac ist, hat Ihre Suche ein Ende, denn wir haben eine Liste kostenloser Software für die Fotobearbeitung auf dem Mac recherchiert und zusammengestellt, die Ihnen die gewünschten Ergebnisse liefert, ohne dass Sie die Kosten für den Besitz einer Premium-Software tragen müssen. Wir haben die Programme ausgewählt und in eine Rangfolge gebracht, um Ihnen die Auswahl der idealen kostenlosen Fotobearbeitungs-App für Ihre Bedürfnisse zu erleichtern.

Beste kostenlose Fotobearbeitungssoftware für Mac 2022

1. Fotos App in macOS

Der native Fotoeditor für Mac verdient einen Platz in der Liste der besten kostenlosen Fotobearbeitungssoftware für Mac. Das intuitive und einfach zu bedienende Tool verfügt über die richtigen Funktionen, um Ihre Fotos zu bearbeiten und ihnen einen neuen Look zu verleihen. Verbessern Sie Ihre Fotos mit Filtern, intelligenten Schiebereglern und leistungsstarken Effekten. Die nahtlose Integration mit iCloud Photos ermöglicht es Ihnen, den kostenlosen Speicherplatz zu nutzen, den Sie mit einem Plan erweitern können, wenn Ihre Bibliothek wächst.

Bringen Sie mehr Farben und mehr Leben in Ihre Fotos mit klassischen Fotofilterstilen, die schöne, herausragende Bilder erzeugen. Selbst wenn Sie Anfänger sind, können Sie dank der intuitiven Benutzeroberfläche Ihre Fotos mit den integrierten Bearbeitungswerkzeugen perfektionieren. Dank der Möglichkeit, Ihre Sammlung in Alben zu organisieren, um die Navigation und den Zugriff zu erleichtern, können Sie Ihre schönsten Erinnerungen leicht wiederfinden. Mit den Bildbearbeitungswerkzeugen von Apple Fotos können Sie Ihre Fotos in Kunstwerke verwandeln, die sich perfekt für Fotobücher, Galerieabzüge und mehr eignen. Mit macOS Big Sur 11 wurde die Fotos-App um neue Funktionen erweitert, die sie zum besten kostenlosen Fotoeditor für Mac machen. Zu den neuesten Funktionen gehören die Anpassung der Farbbrillanz, die Möglichkeit, Bildunterschriften hinzuzufügen, und Videobearbeitungswerkzeuge. Der Bereich “Erinnerungen” der App wurde auf dem neuesten macOS ebenfalls verbessert.

2. Google Fotos

Als Online-Fotoeditor leistet Google Fotos gute Arbeit bei der Anpassung Ihrer Fotos. Die Möglichkeit, Ihre Fotos in Alben zu organisieren, kombiniert mit der Gesichtserkennungsfunktion von Google macht es Ihnen leicht, auf die Fotos von Ihnen und Ihren Lieben zuzugreifen. Der kostenlose Cloud-Speicher von bis zu 15 GB ist ein zusätzlicher Bonus, der Ihre Fotosammlung speichern kann. Auch wenn die Bearbeitungstools einfach sind, reichen sie für schnelle Bearbeitungen in der Regel völlig aus, da Sie Ihre Fotos schnell retuschieren können, indem Sie die Beleuchtung ändern und Effekte hinzufügen.

Die Tatsache, dass Sie Ihre Fotos nur mit Zugriff auf Ihr Google-Konto bearbeiten können, macht Google Fotos so leistungsstark. Wenn Sie jedoch umfangreiche Fotobearbeitungsaufgaben haben, werden Sie vielleicht den Mangel an Fotobearbeitungswerkzeugen spüren. Google fügt dem Fotoeditor ständig neue Funktionen hinzu, um ihn für eine breitere Öffentlichkeit nutzbar zu machen. Für einen kostenlosen Online-Fotoeditor verdient Google Fotos seinen Platz in der Liste der besten kostenlosen Fotoeditoren für Mac.

3. Picktorial

Picktorial ist mit einer Reihe leistungsstarker Funktionen ausgestattet und wurde sorgfältig entwickelt, um Mac-Nutzern ein kostenloses Fotobearbeitungsprogramm zur Verfügung zu stellen, mit dem sie ihre Fotos verbessern können. Sorgen Sie für einen reibungslosen Arbeitsablauf mit einfachem Import und Export, Stapelverarbeitung, intelligenten Alben, nicht-destruktiver Bearbeitung, vergleichbarer Bearbeitung und editierbaren Metadaten. Sie können Picktorial als eigenständige Anwendung oder als Erweiterung der nativen Fotos-App unter macOS verwenden.

Die anpassbaren Voreinstellungen sind großartig, und Sie können Ihre eigenen erstellen und sie auch teilen. Mit einer guten Auswahl an Werkzeugen, die viel Kontrolle über Ihre Fotos geben, können Sie Ihre Fotos wirklich zum Strahlen bringen. Mit den leistungsstarken Bearbeitungswerkzeugen von Picktorial können Sie Rohbilder bearbeiten und detaillierte Nachbearbeitungen vornehmen.

4. Pixelmator (kostenlose Testversion)

Pixelmator ist eine kostenlose Software mit vollem Funktionsumfang für die Fotobearbeitung auf dem Mac. Es handelt sich um ein leichtes und vielseitiges Programm, mit dem Sie Grafiken erstellen und Fotos bearbeiten können. Die umfangreichen Funktionen ermöglichen es Ihnen, Fotos zu bearbeiten und beeindruckende neue Bilder zu erstellen. Pixelmator nutzt die neuesten Technologien auf dem Mac und ermöglicht es Ihnen, Ihre Fotos zu verbessern und zu erweitern. Sie können zeichnen, malen, erstaunliche Filter und Effekte anwenden, um Ihre Bilder zu verschönern.

Sie können Ihre bearbeiteten Bilder in den gängigsten Bildformaten speichern und sie sofort per E-Mail und über soziale Medien weitergeben. Dies ist eine der perfekten Apps, wenn Sie mit der Fotobearbeitung beginnen. Sie werden nicht mit einer Vielzahl von Werkzeugen überwältigt und die einfachere Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, umfangreiche Fotobearbeitungen zu erstellen, die Ihren Anforderungen entsprechen.

5. GIMP

GIMP steht für GNU Image Manipulation Program (GNU-Bildbearbeitungsprogramm) und ist eine der besten kostenlosen Fotobearbeitungsanwendungen, die Sie bekommen können. Es enthält alles, was eine Premium-Software ausmacht und Funktionen, die ein professioneller Fotograf zu schätzen weiß. Atemberaubend ist das Wort, mit dem man es am besten beschreiben kann. Mit dieser App wird die Beseitigung von Fehlern so einfach wie das ABC. Diese App ist kostenlos und wird mit zahlreichen Plugins geliefert, die bereits vorinstalliert sind. Sie sind nicht auf die Anzahl der Plugins beschränkt, sondern können weitere eigene Plugins installieren.

Vorteile:

  • Ermöglicht das Bearbeiten, Ändern der Größe und Zuschneiden eines Bildes.
  • Möglichkeit, Pinsel zu installieren.
  • Möglichkeit, den Hintergrund mit Layer transparent zu machen.
  • Es gibt die Option Fitters.

GIMP ist ein kostenloses Fotobearbeitungsprogramm, das sich ideal für die Verwendung durch viele Menschen mit unterschiedlichen Berufen eignet. Von Grafikdesignern über Wissenschaftler bis hin zu Fotografen – sie alle werden GIMP nützlich finden. Mit diesem hochwertigen Fotobearbeitungsprogramm können Sie so viele Änderungen vornehmen, wie Sie möchten. Grafikdesigner können die vielen Elemente nutzen, die vorhanden sind, und Künstler können einfache Fotos in erstaunliche Kunstwerke verwandeln.

GIMP kombiniert Leistung und Flexibilität, um die besten Ergebnisse zu erzielen und macht es zu einer der besten kostenlosen Bildbearbeitungs-Apps. Es ist jeder Aufgabe gewachsen und wird sein volles Potenzial ausschöpfen. GIMP befindet sich noch in der Anfangsphase, und Sie sollten viele neue Entwicklungen erwarten. Dies bedeutet einzigartige und spannende Funktionen, die noch nicht enthüllt wurden.

6. Krita

Krita kommt mit mehr als neun verschiedenen Pinsel-Engines, um zu zeigen, dass sie es wirklich ernst meinen. Alle diese Pinsel wurden für unterschiedliche und spezifische Funktionen entwickelt und werden alle Ihre Bearbeitungsanforderungen erfüllen. Zu den verschiedenen Pinseltypen gehören der Füllpinsel Kreis, der Füllpinsel Block, der Tintenkugelschreiber, die Borstentextur, die nasse Borste, der Airbrush-Stift und der weiche Mix-Pinsel. Wenn Sie ein Experte in der Fotobearbeitung sind, dann sind Sie mit diesen Pinseln vertraut.

Abgesehen von den Pinseln verfügt Krita über ein Werkzeug, mit dem die verschiedenen Ebenen verwaltet werden können und das dem Benutzer die Kontrolle über die Benutzeroberfläche gibt. Mit dieser Option können die Benutzer auch mehrere Bilder kombinieren und gruppieren.

Vorteile:

  • Unterstützung von Photoshop PSD-Dateien.
  • Zeichenassistenten.
  • Größe ändern, bearbeiten und zuschneiden.
  • Farbpaletten.
  • Verwaltung von Ebenen.

Abgesehen von der Fotobearbeitung bietet Krita seinen Nutzern auch pädagogische Anleitungen, die über das Internet zugänglich sind. Sie werden mit den grundlegenden und komplexeren Funktionen des Programms vertraut gemacht. Auf diese Weise werden Ihre Bearbeitungsfähigkeiten geschärft, und Sie werden immer besser. Das ist sehr rücksichtsvoll von den Designern.

Das Linienwerkzeug ähnelt dem von Corel Painter und macht es sehr einfach, gerade Linien zu zeichnen. Die perspektivischen Werkzeuge erleichtern Ihnen das Zeichnen. Wenn Sie Punkte auf der Leinwand zeichnen, erscheint ein perspektivisches Raster, das Sie dann zum Anordnen verwenden können. Der Farbwähler und die Pinsel sind leicht zu erreichen, da sie direkt auf dem Bildschirm angezeigt werden. Eine wirklich coole und einzigartige Funktion ist das Kaleidoskop-Werkzeug, das Effekte wie bei einem Kaleidoskop auf das Bild anwendet. Es gibt noch viele weitere Funktionen in dieser App. Wenn Sie sich für digitale Malerei interessieren, werden Sie Krita sicher lieben.

7. Pixlr X Editor (kostenlos, online)

Wenn Sie Online-Fotoeditoren bevorzugen, dann ist dies die richtige Wahl. Mit diesem können Sie ein neues Bild erstellen oder eines hochladen. Der Editor funktioniert genau wie PhotoShop und ist daher einfach zu bedienen, wenn Sie mit Bildbearbeitungsprogrammen vertraut sind. Sie können Bilder verwischen, zuschneiden, ausfüllen, verwischen und viele andere Änderungen an Bildern vornehmen.

 Fotobearbeitungsoptionen zu ermöglichen. Sie sind nicht auf das beschränkt, was Sie tun können. Je nach Ihren Fähigkeiten in der Fotobearbeitung können Sie kreativ werden und so viel mit Ihrem Bild herumspielen, wie Sie möchten. Das Tolle an dieser Software ist, dass sie so einfach zu bedienen ist, dass sie auch für Anfänger geeignet ist.

Mit dem Pixlr Editor können Sie die Größe des Bildes verändern, zahlreiche Fotoeffekte hinzufügen, die Bildsättigung ändern, Farbtöne einfügen sowie das Foto invertieren und drehen. Der Clou ist die Funktion “Grabber for Firefox”, mit der Sie jedes Bild aus dem Internet direkt in Pixlr übertragen und bearbeiten können.

Vorteile:

  • Einfach zu benutzen.
  • Enthält viele Bearbeitungswerkzeuge.
  • Der Grabber für Firefox ermöglicht es Ihnen, ein Bild aus dem Internet direkt auf Pixlr herunterzuladen.
  • Mit Pixlr X müssen Sie kein Flash installieren.

Dies ist einer der einfachsten Fotoeditoren. Sie brauchen nur ein paar Minuten, um es zu lernen, und schon können Sie es wie ein Profi benutzen. Wenn Sie ein Amateur sind, der eine einfach zu bedienende App für niedrige und moderate Bearbeitungsoptionen sucht, wird Pixlr Editor seinen Zweck genau richtig erfüllen.

8. Photoscape X

Photoscape ist ein einfaches, aber interessantes Programm mit sechs Hauptfunktionen, die es Ihnen ermöglichen, mit Ihren Fotos zu spielen und das Beste aus ihnen herauszuholen. Zu den Funktionen gehören der Batch-Editor, Animated GIF, Merge, Print, Editor Page und ein Viewer, in dem die bearbeiteten Bilder als Thumbnails gespeichert werden. Die Druckoption eignet sich hervorragend, wenn Sie das Bild auf einem Papier ausdrucken möchten.

Bei den in Photoscape enthaltenen Bearbeitungswerkzeugen handelt es sich um die normalen, alltäglichen Werkzeuge, mit denen Sie Helligkeit, Kontrast und Farbe einstellen, das Bild filtern und schärfen können. Das bedeutet jedoch nicht, dass diese Software nichts Einzigartiges zu bieten hat. Fake Tilt-Shift zum Beispiel manipuliert die Größe des Fotos, indem es seine Tiefe vortäuscht und eine Unschärfe einfügt.

Der Preis für Photoscape ist perfekt, kostenlos und leicht zugänglich. Dies ist die kostenlose Bildbearbeitungssoftware, an die Sie sich wenden sollten, wenn Sie auf der Suche nach grundlegenden Bearbeitungsoptionen sind. Wir müssen Sie jedoch warnen, dass es nicht mit Wundermitteln wie GIMP mithalten kann.

9. Photoshop CC für Mac

Dies ist eine fortschrittliche Fotobearbeitungssoftware, die die Kreativität eines Künstlers und Fotografen zum Vorschein bringen soll. Die Benutzeroberfläche von Adobe Photoshop CC ist für Neueinsteiger etwas gewöhnungsbedürftig, aber wer von anderen Photoshop-Produkten umsteigt, wird sich leichter zurechtfinden. Photoshop CC war früher eine kostenpflichtige Anwendung und wird jetzt 30 Tage lang kostenlos angeboten. Das ist wirklich aufregend, denn diese Anwendung hält eine Menge für Sie bereit. Bei den vielen Funktionen, die diese Software zu bieten hat, muss man viel Zeit investieren, um sich mit ihr vertraut zu machen. Eine Sache, die mir daran gefällt, ist, dass der Benutzer viel Kontrolle über das Aussehen der Benutzeroberfläche hat, da er die Möglichkeit hat, verschiedene Werkzeuge ein- und auszublenden.

Mit diesem Programm können Sie ein großartiges Gemälde erstellen, großartige Zeichnungen anfertigen und Logos, Icons, Banner und so weiter entwerfen. Egal, ob Sie 2D- oder 3D-Bilder erstellen möchten, Sie können sie mit diesem Programm erstellen. Es gibt viele Werkzeuge, die dabei helfen, den auffälligen Effekt zu erzielen, den sich jeder Künstler wünscht. Es gibt viele Pinsel, die Sie zum Malen verwenden können, aber sie sind besser kategorisiert und ermöglichen intuitivere Pinselstriche.

Fazit

Wir haben jetzt die besten kostenlosen Mac-Fotobearbeitungsprogramme durchgesehen, mit denen Sie Ihre Fotos so anpassen können, dass sie fantastisch aussehen. Einige dieser Programme sind kostenlose Testversionen der kostenpflichtigen Programme, die Ihnen nach dem Kauf uneingeschränkten Zugriff gewähren. Sie können diese Fotobearbeitungstools für einfache Retuschen bis hin zu großen kreativen Überarbeitungen verwenden.

Für welche Software Sie sich entscheiden, hängt von Ihren Anforderungen an die Fotobearbeitung und Ihrem Kenntnisstand ab. Einige der großen Fotobearbeitungsprogramme haben eine steile Lernkurve und sind für einen Anfänger, der ein paar Retuschen an Fotos vornehmen möchte, möglicherweise nicht geeignet. Es ist wichtig, dass Sie die richtige Software auswählen, die Ihren Bedürfnissen und Ihrem Kenntnisstand entspricht. So können Sie Fotos erstellen und bearbeiten, um sie optisch ansprechend und wirklich spektakulär zu gestalten.

 

Scroll to Top