Wie man den gws_rd=ssl-Fehler bei Google behebt

Google ist seit langem die beliebteste Suchmaschine, und ihre Beliebtheit scheint weiter zu wachsen. Google führt jeden Tag neue Regeln und Protokolle ein. gws_rd=ssl ist eines dieser Protokolle, das Nutzer daran hindert, eine Website zu öffnen, die nicht über SSL verfügt.

Für den Laien bietet SSL den Besuchern und sogar den Browsern eine sichere Umgebung. SSL ist kein Gefühl für die Besucher, um sich sicher zu fühlen, sondern macht sie tatsächlich narrensicher. Wenn SSL vorhanden ist, werden die Benutzer nicht durch Phishing oder Betrug dazu gebracht, etwas anderes zu tun oder anzuklicken. In Anbetracht dessen finden Sie hier einen Leitfaden, der den Nutzern hilft, ?gws_rd=ssl bei Google zu verstehen und wie sie es beheben können.

Was bedeutet gws_rd=ssl bei Google?

Wie bereits erwähnt, implementiert Google jeden Tag neue Protokolle, und SSL ist eines davon. SSL steht für Secure Sockets Layer. SSL bietet eine sichere Umgebung für Nutzer, die eine Website besuchen. Und wenn diese Website Zahlungsoptionen anbietet, wird SSL extrem notwendig.

Da Google strenge Sicherheitsmaßnahmen ergreift, können Sie eine Website, die keinen SSL-Schutz aktiviert hat, nicht besuchen, und der Fehler gws_rd=ssl wird angezeigt.

Browser arbeiten mit zwei Arten von URLs, HTTP und HTTPS. HTTP steht für Hyper Text Transfer Protocol und HTTPS steht für Hyper Text Transfer Protocol Secure. Sicher bedeutet, dass die Website über SSL-Sicherheit verfügt.

Falls eine URL nicht über HTTPS verfügt, werden Sie auf die HTTPS-Version der betreffenden Website umgeleitet  Die Zeichenfolge “gws rd=ssl” ist in der Adressleiste der umgeleiteten Website zu finden. Dies ist die Webadresse (URL), die verwendet wird, um den Benutzer auf die Zielseite weiterzuleiten.

Es gab immer noch Websites, die ihre primäre URL nicht aktualisiert hatten. Es ist auch möglich, dass normale Nutzer wie wir nichts von der Aktualisierung mitbekommen haben. Internetnutzer werden zu ihrem eigenen Komfort automatisch zur sicheren “HTTPS”-Version der Website umgeleitet. Sie können die Adresse der Website speichern, damit Sie nicht immer wieder zur Suchmaschine zurückkehren und sie neu eintippen müssen.

Wie man den Fehler ?gws_rd=ssl bei Google im Jahr 2023 behebt

Ab Juli 2018 bestrafte Google Websites, die nicht auf HTTPS, die sichere Version des Protokolls, umgestellt hatten. Es war die “… gws rd=ssl”-Erweiterung, die den Nutzer an den neuen Standort bringen würde. Wenn dies geschah, wurden Besucher von Websites mit einer HTTP-Adresse automatisch auf ihre HTTPS-Gegenstücke umgeleitet.

Nach Angaben von Google müssen die Nutzer umgeleitet werden, da die neue URL nun die Verwendung von “HTTPS” erfordert. Um die Sicherheit seiner Nutzer zu gewährleisten, hat Google die Verwendung von HTTPS vorgeschrieben. All dies wurde getan, um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten und potenzielle Eindringlinge abzuschrecken.

Wenn Ihre URL von Google automatisch in gws rd=ssl umgewandelt wird, kann das extrem frustrierend sein. Der Grund für die Änderung Ihrer URL ist die Verbesserung der Sicherheit. Google tut dies, um Ihre Informationen zu schützen. Bei Google können Sie gws rd=ssl loswerden. Ersetzen Sie einfach “HTTP” in der URL durch “HTTPS”, um eine sichere Verbindung zu gewährleisten. Das Problem mit der URL-Konvertierung sollte nun behoben sein.

Wenn Sie jedoch die gws_rd=ssl bei Google korrigieren möchten, müssen Sie einfach in der Adressleiste Ihres Browsers ein S nach HTTP hinzufügen. Zum Beispiel: https://itechhacks.com zu https://itechhacks.com. Das war’s schon. Jetzt wird Google keine Sicherheitsmeldungen mehr anzeigen.

Darüber hinaus verwenden Website-Besitzer mit fortschreitender Technologie jetzt Zwangsumleitungen, damit niemand auf die ungesicherte Seite, sondern auf die SSL-gesicherte Seite mit HTTPS geleitet wird.

Die Quintessenz | https www google com gws_rd ssl

Aufgrund von Sicherheitsbedenken hat Google die Verwendung von HTTPS vorgeschrieben. Der Hauptgrund für diese Änderung war die Notwendigkeit, die Daten der Nutzer zu schützen. Nahezu jeder Mensch auf der Welt hat schon einmal Google für eine Online-Suche verwendet.

Die Sicherheit der Nutzerdaten hatte daher oberste Priorität. Die Hinzufügung des “S” zu HTTP gewährleistet die Sicherheit der Daten der Website vor neugierigen Blicken. Ihr privater Suchverlauf ist auf diese Weise vor neugierigen Blicken sicher. Nun, das ist alles, was wir hier über die Bedeutung von gws rd=ssl bei Google haben. Wir hoffen, dass Sie nach der Lektüre dieses Leitfadens auch wissen, wie Sie das Problem beheben können. Wenn Sie noch Zweifel haben, kommentieren Sie bitte unten.

Scroll to Top