4 Tipps zum Sichern des Android-Handys vor dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen

Durch einen Werksreset wird Ihr Android-Telefon in den Zustand zurückversetzt, in dem es sich beim Kauf befand. Bevor Sie Ihr Telefon verkaufen, sollten Sie es immer auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, denn damit lassen sich eine Reihe von Problemen lösen. Aber Vorsicht, bevor Sie loslegen! Durch das Zurücksetzen Ihres Handys werden alle Ihre persönlichen Daten gelöscht. Stellen Sie sicher, dass Sie vorher eine Sicherungskopie Ihrer Daten erstellen!

Wir speichern eine Menge wertvoller Informationen auf unserem Handy, darunter Kontakte, Termine, Fotos, Notizen und vieles mehr. Es ist eine gute Idee, regelmäßig Sicherungskopien Ihres Telefons zu erstellen.

Das Problem dabei? Es ist nicht immer klar, wie man das macht. Das liegt unter anderem daran, dass es kein Standard-Android-Handy gibt. Es gibt verschiedene Hersteller, unterschiedliche Android-Versionen und verschiedene Apps. Die Art und Weise, wie Sie Ihr Telefon sichern, kann sich von der Art und Weise unterscheiden, wie andere Android-Benutzer ihre Daten sichern.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen daher verschiedene Möglichkeiten vor, wie Sie ein Backup erstellen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Funktionen von Android nutzen können, und stellen Ihnen eine Reihe von Sicherungsanwendungen von Drittanbietern vor.

1. Sichern mit den Apps und Diensten von Google

Google bietet mehrere offizielle Methoden zum Sichern Ihres Telefons. Diese werden auf den Support-Seiten von Google kurz beschrieben. Diese Methoden sind nicht auf allen Geräten verfügbar – einige wurden mit Android 9 eingeführt. Außerdem variieren die Details von Telefon zu Telefon, z. B. wo genau in der App “Einstellungen” die Funktionen zu finden sind.

Bei einigen Handys befinden sich die Backup-Einstellungen beispielsweise auf der Hauptseite, bei anderen unter “Persönlich”. Der Abschnitt kann “Sicherung”, “Sichern und Zurücksetzen” oder “Sichern und Wiederherstellen” heißen. Das Layout der Einstellungen kann sich von Telefon zu Telefon unterscheiden. Möglicherweise müssen Sie ein wenig gesunden Menschenverstand walten lassen oder ein wenig suchen, um die Sicherungsfunktion zu finden.

Schließlich werden bei einigen Methoden nicht alle Daten gesichert. Ich empfehle, eine Kombination zu verwenden, z. B. die App “Sichern & Zurücksetzen”, und dann die Dateien auf Ihren Computer zu kopieren. Beachten Sie, dass einige Drittanbieter-Apps, die nicht von Google stammen, ihre Einstellungen und Daten möglicherweise nicht auf diese Weise sichern können. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an den Entwickler.

Android sichern und zurücksetzen

Beginnen wir mit der Backup-App, die direkt in Android integriert ist. Sie ist auf vielen Android-Geräten mit neueren Versionen von Android enthalten, obwohl einige Hersteller (einschließlich Samsung und LG) ihre eigene App anbieten. Auf diese gehen wir im nächsten Abschnitt ein.

Laut Google-Support sichert die App die Daten und Einstellungen der folgenden Geräte:

  • Google Kontakte
  • Google-Kalender
  • Textnachrichten (SMS, nicht MMS)
  • Wi-Fi-Netzwerke und Passwörter
  • Bildschirmhintergründe
  • Google Mail-Einstellungen
  • Anwendungen
  • Anzeigeeinstellungen, einschließlich Helligkeit und Ruhezustand
  • Spracheinstellungen, einschließlich Eingabegeräte
  • Einstellungen für Datum und Uhrzeit

Was fehlt noch? Wie bereits erwähnt, werden die Einstellungen und Daten für einige Drittanbieter-Apps möglicherweise nicht gesichert. Außerdem werden Fotos und Dateien von dieser App nicht gesichert, daher werden wir im Folgenden verschiedene Möglichkeiten vorstellen, wie Sie das tun können.

So sichern Sie Ihr Android-Telefon mit Backup & Reset:

  • Öffnen Sie die Einstellungen und navigieren Sie dann zu Sichern und Zurücksetzen.
  • Tippen Sie auf Meine Daten sichern und aktivieren Sie dann den Schalter Meine Daten sichern.
  • Wählen Sie das zu sichernde Google-Konto aus
  • Aktivieren Sie den Schalter Automatische Wiederherstellung
  • Tippen Sie auf Ihr Google-Konto und markieren Sie dann alle Anwendungen und Dienste, die Sie sichern möchten.

Nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen können Sie Ihre Daten und Einstellungen folgendermaßen wiederherstellen:

  • Während des Einrichtungsvorgangs werden Sie gefragt, ob Sie Ihre Konten, Apps und Daten von einem anderen Gerät kopieren möchten. Sagen Sie Nein danke
  • Melden Sie sich bei Ihrem Google-Konto an. Befolgen Sie die nächsten Eingabeaufforderungen
  • Sie werden gefragt, ob Sie die letzte Sicherung wiederherstellen möchten. Wenn dies der Fall ist, tippen Sie auf Weiter

Ihr Gerät wird dann wiederhergestellt.

Manuelles Kopieren und Einfügen von Dateien auf Ihren Computer über USB

Sie können Ihr Android-Telefon an Ihren Computer anschließen und Dateien wie einen USB-Stick übertragen. Beachten Sie, dass auf diese Weise nicht alles gesichert werden kann. Es funktioniert mit allem, was als Dateien gespeichert ist, z. B. Fotos, Musik und Dokumente, aber nicht mit Informationen, die in Datenbanken gespeichert sind. Das bedeutet, dass Ihre Kontakte, Anrufprotokolle, Anwendungen und mehr nicht gesichert werden.

Dies funktioniert sowohl mit Mac als auch mit Windows. Auf einem Mac? Sie müssen zunächst Android File Transfer installieren. Dazu müssen Sie Folgendes tun:

  • Entsperren Sie Ihr Telefon. Wenn Sie das Handy zum ersten Mal mit Ihrem Mac verbinden, öffnen Sie Android File Transfer (das geschieht in Zukunft automatisch)
  • Schließen Sie Ihr Handy über ein USB-Kabel an
  • Wählen Sie Dateitransfer aus der Popup-Meldung auf Ihrem Handy (bei älteren Geräten müssen Sie eventuell die Benachrichtigungsleiste herunterziehen)
  • Wenn sich das Dateitransfer-Fenster automatisch auf Ihrem Computer öffnet, ziehen Sie die zu sichernden Dateien per Drag-and-Drop
  • Werfen Sie Ihr Handy aus und trennen Sie es vom Stromnetz.

Hinweis: Zu den Ordnern, die Sie sichern sollten, gehören DCIM (Ihre Fotos), Downloads, Filme, Musik, Bilder, Klingeltöne und Videos.

Daten mit Ihrem Google-Konto synchronisieren

Google bietet auch eine manuelle Möglichkeit, Ihre Daten mit Ihrem Google-Konto zu synchronisieren.

  • Öffnen Sie die Einstellungen und navigieren Sie zu Google-Konto
  • Wählen Sie Google

Hier finden Sie eine Liste von Datentypen, die Sie mit Ihrem Google-Konto synchronisieren können. Dazu gehören:

  • App-Daten
  • Kalender
  • Kontakte
  • Laufwerk
  • Google Mail

Für jedes Element wird das Datum und die Uhrzeit der letzten Synchronisierung angezeigt. Sie können die Elemente dann manuell synchronisieren, indem Sie auf die einzelnen Elemente tippen.

Sichern Sie Ihre Dateien mit der Google Drive-App

Dateien und Dokumente, die in der Google Drive-App gespeichert sind, werden automatisch in der Cloud gespeichert. Das Kopieren Ihrer Dateien dorthin ist eine bequeme Alternative zum Kopieren auf Ihren Computer, wie wir es oben beschrieben haben.

Und so geht’s:

  • Öffnen Sie Google Drive auf Ihrem Android-Gerät
  • Tippen Sie auf das Symbol Hinzufügen. Wählen Sie Hochladen und dann Dateien hochladen
  • Wählen Sie die Dateien aus, die Sie sichern möchten, und tippen Sie dann auf Fertig
  • Ihre Dateien werden nun übertragen.

Einige Apps von Drittanbietern, wie z. B. WhatsApp, können so konfiguriert werden, dass sie ihre Daten automatisch in Google Drive sichern. Hier finden Sie die Anleitung von WhatsApp, wie Sie das machen.

2. Sichern mit Apps von Drittanbietern

Keine der Apps von Google kann Ihr gesamtes Gerät in einem Schritt sichern. Sie können jedoch eine Kombination der oben beschriebenen Methoden verwenden, um dem Ziel näher zu kommen. Die Apps von Drittanbietern sind eine bunte Mischung. Einige können mit einem einzigen Klick alles sichern, während andere nur bestimmte Datentypen sichern.

Sicherungssoftware, die auf Ihrem Computer ausgeführt wird

MobiKin Assistant für Android (nur Windows) kann Ihr Android-Gerät auf verschiedene Weise verwalten und dessen Inhalte mit einem einzigen Klick auf Ihrem PC sichern. Er kann Ihre Daten auch selektiv über USB oder Wi-Fi sichern.

Eine Anleitung mit Screenshots, wie Sie Ihr Telefon mit der Software sichern können, wird mitgeliefert. Normalerweise kostet die Software 49,95 $, aber zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels ist sie auf 29,95 $ reduziert. Eine kostenlose Testversion ist verfügbar.

Coolmuster Android Assistant (Windows, Mac) sieht dem Programm von MobiKin sehr ähnlich, ist aber etwas günstiger und auch für Mac-Benutzer erhältlich. Es kann Ihr Telefon vor dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen mit einem Klick sichern und kann Ihnen sogar helfen, wenn Sie es zurücksetzen, ohne zuvor ein Backup erstellt zu haben. Eine ausführliche Anleitung zur Sicherung ist im Lieferumfang enthalten. Normalerweise kostet das Programm $39,95, ist aber zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels auf $29,95 reduziert.

Coolmuster Android Backup Manager (Windows, Mac) ist ein weiteres Programm von denselben Entwicklern und ermöglicht es Ihnen, Geld zu sparen, indem es ein Ein-Klick-Backup ohne zusätzliche Funktionen bietet. Normalerweise kostet es $29,95, aber zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels ist es auf $19,95 ermäßigt.

TunesBro Android Manager (Windows, Mac) ist ein Toolkit für Android-Nutzer. Es kann Dateien übertragen, Backups erstellen und wiederherstellen, Inhalte verwalten und mit einem einzigen Klick Rooting durchführen. TuneBro ist so konzipiert, dass es sowohl umfassend als auch einfach zu bedienen ist, und es wird ein Benutzerhandbuch zur Verwendung bereitgestellt. Die Windows-Version kostet $39,95, die Mac-Version $49,95. Eine kostenlose Testversion ist verfügbar.

ApowerManager (Windows, Mac) ist ein weiterer Telefonmanager, der alle Daten auf Ihrem Android-Gerät über USB oder Wi-Fi sichern kann. Sie können die Software für $59,99 (normalerweise $129,90) kaufen oder eine monatliche oder jährliche Abonnementgebühr entrichten.

Backup-Software, die auf Ihrem Android-Gerät läuft

G Cloud Backup ist eine hoch bewertete und einfach zu bedienende Backup-App für Android-Geräte. Sie sichert Ihre Kontakte, Nachrichten, Fotos, Videos, Musik, Dokumente, Anrufprotokolle, Dateien und mehr in der Cloud. Die App wurde im Google Play Store mit 4,5 Sternen bewertet und kann mit In-App-Käufen kostenlos heruntergeladen werden.

Backup Your Mobile kann Telefondaten auf einer SD-Karte, Google Drive, Dropbox, OneDrive oder Yandex Disk sichern und wiederherstellen. Zu den unterstützten Datentypen gehören Kontakte, SMS- und MMS-Nachrichten, Anrufprotokolle, Systemeinstellungen, Wi-Fi-Passwörter, Kalender, Anwendungen, Lesezeichen und der Browserverlauf. Die App wurde im Google Play Store mit 4,3 Sternen bewertet und ist kostenlos.

MitResilio Sync können Sie Ihre Dateien auf ein anderes Gerät, Ihren PC oder in die Cloud übertragen. Es sichert Dateien, einschließlich Fotos, Videos, Musik, PDFs, Dokumente und Bücher, aber keine Datenbankinhalte. Die App, die im Google Play Store mit 4,3 Sternen bewertet wurde, ist kostenlos, wurde jedoch seit einiger Zeit nicht mehr aktualisiert.

Super Backup & Restoresichert Apps, Kontakte, SMS-Nachrichten, Anruflisten, Lesezeichen und Kalender auf einer SD-Karte, in Gmail oder Google Drive. Die App wurde im Google Play Store mit 4,2 Sternen bewertet und ist mit In-App-Käufen kostenlos.

My Backup sichert Ihr Telefon auf einer SD-Karte oder in der Cloud. Zu den unterstützten Datentypen gehören Apps, Fotos, Videos, Musik und Wiedergabelisten, Kontakte, Anrufprotokolle, Lesezeichen, SMS- und MMS-Nachrichten, Kalender, Systemeinstellungen und mehr. Die App wurde im Google Play Store mit 3,9 Sternen bewertet und ist mit In-App-Käufen kostenlos.

Helium sichert Ihre Apps und Daten auf einer SD-Karte oder in der Cloud. Die App wird im Google Play Store mit 3,4 Sternen bewertet und ist kostenlos. Mit der Premium-Version können Sie Sicherungskopien in Dropbox, Box und Google Drive erstellen und dann mit anderen Android-Geräten synchronisieren.

OEM-Backup-Apps

Einige Hersteller, darunter Samsung und LG, bieten ihre eigenen Backup-Anwendungen an. Diese funktionieren ähnlich wie die App von Google und sind ebenfalls unter Einstellungen > Sicherung zu finden.

Hier sehen Sie, wie die App von Samsung auf Samsung-Handys funktioniert:

  • Wenn Sie es noch nicht getan haben, melden Sie sich für ein Samsung-Konto an.
  • Öffnen Sie die Einstellungen und navigieren Sie zu Sichern und Zurücksetzen
  • Tippen Sie im Abschnitt Samsung-Konto auf Meine Daten sichern
  • Melden Sie sich bei Ihrem Samsung-Konto an.
  • Markieren Sie die Apps und Dienste, die Sie sichern möchten.
  • Aktivieren Sie den Schalter Automatische Sicherung oder tippen Sie auf Jetzt sichern, um eine manuelle Sicherung durchzuführen.
  • Ihre Dateien werden gesichert

So können Sie Ihre Daten nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen wiederherstellen:

  • Öffnen Sie die Einstellungen und navigieren Sie zu Sichern & Zurücksetzen
  • Tippen Sie im Abschnitt Samsung-Konto auf Wiederherstellen
  • Wählen Sie die aktuelle Sicherung aus und markieren Sie dann die Apps und Dienste, die Sie wiederherstellen möchten.
  • Tippen Sie auf Jetzt wiederherstellen

3. Wie Sie Ihren Bedarf an Backups durch die Nutzung von Cloud-Diensten minimieren können

Wenn Sie die Gewohnheit haben, Cloud-Dienste zu nutzen, sind Ihre Daten bereits online, sodass Sie sich weniger Sorgen um die Datensicherung machen müssen. Es lohnt sich immer noch, ein Backup Ihres Geräts zu erstellen, aber es ist weniger katastrophal, wenn etwas schief geht.

Es ist keine Überraschung, dass die Apps von Google ihre Daten automatisch in der Cloud speichern. Achten Sie bei der Auswahl von Drittanbieter-Apps darauf, dass sie dasselbe tun. Hier ist die Meinung von Computerworld:

Heutzutage erfordert die Sicherung eines Android-Geräts und die Synchronisierung Ihrer Daten nur noch wenig bis gar keinen Aufwand mehr. Der größte Teil der Arbeit geschieht nahtlos und automatisch im Hintergrund – entweder ohne Ihr Zutun oder mit einer einmaligen Zustimmung bei der Ersteinrichtung Ihres Telefons. Und das Wiederherstellen Ihrer Daten ist in der Regel so einfach wie das Anmelden bei einem Gerät und das Überlassen der Arbeit der Google-Systeme. (Computerworld)

Obwohl viele Anwendungen automatisch in der Cloud speichern, müssen Sie möglicherweise die Einstellungen überprüfen, um sicherzugehen. Hier erfahren Sie, wie Sie das bei Google-Apps tun können.

Google Fotos

Google Fotos ist auf den meisten Android-Geräten vorinstalliert und ist eines der besten Tools zur Fotoverwaltung, die es gibt. Die App kann automatisch und kostenlos eine unbegrenzte Anzahl von Fotos online speichern, wenn Sie die Option “Hohe Qualität” verwenden.

Dadurch wird die Dateigröße von sehr hochauflösenden Fotos und Videos reduziert, wobei genügend Details erhalten bleiben, um auf dem Bildschirm gut auszusehen. Fotos mit einer Auflösung von 16 Megapixeln oder weniger und Videos mit einer Auflösung von 1080p oder weniger werden unverändert belassen.

Sie können Ihre Fotos auch nicht verkleinern lassen, sind dann aber durch den verfügbaren Speicherplatz in Google Drive eingeschränkt. Google bietet derzeit 25 GB kostenlos an.

So können Sie sicherstellen, dass Ihre Fotos in der Cloud gespeichert werden:

  • Öffnen Sie Google Fotos
  • Suchen Sie die Menüschaltfläche oben links auf dem Bildschirm und tippen Sie darauf
  • Wählen Sie Einstellungen
  • Vergewissern Sie sich, dass die Option Sichern & Synchronisieren aktiviert ist.

Google Play Music und Spotify

Die Datensicherung wird vereinfacht, wenn Sie einen Streaming-Dienst wie Google Play Music oder Spotify nutzen, anstatt Ihre eigene Musikbibliothek zu verwalten. Das liegt daran, dass die Musik, die Sie hören, auf den Servern des Anbieters gespeichert und nur vorübergehend auf Ihr Gerät kopiert wird. Nachdem Sie Ihr Telefon zurückgesetzt haben, melden Sie sich einfach wieder bei Ihrem Konto an.

Google Play Music kann sogar eine Sicherungskopie Ihrer persönlichen Musiksammlung erstellen. Sie können 50.000 Songs kostenlos hochladen und sie von jedem Computer oder Gerät aus anhören. Dazu können Sie einen Webbrowser auf Ihrem Windows- oder Mac-Computer verwenden. Die Schritte werden im Google Support beschrieben.

Google Text & Tabellen, Sheets und Slides

Wir haben bereits gesehen, dass Google Drive eine bequeme Möglichkeit ist, Dateien von Ihrem Android-Gerät zu sichern, aber wenn Sie die Produktivitätsanwendungen von Google verwenden, werden sie automatisch dort gespeichert.

  • Google Text & Tabellen ist ein beliebtes Online-Textverarbeitungsprogramm für die Zusammenarbeit, mit dem Sie Microsoft Word-Dokumente öffnen, bearbeiten und speichern können. Es wurde im Google Play Store mit 4,3 Sternen bewertet und ist kostenlos.
  • Google Sheetsist eine Online-Tabellenkalkulation für die Zusammenarbeit, die mit Microsoft Excel-Dateien arbeiten kann. Es wurde im Google Play Store mit 4,3 Sternen bewertet und ist kostenlos.
  • Google Slidesist eine Online-Präsentations-App für die Zusammenarbeit, die mit Microsoft PowerPoint kompatibel ist. Sie wurde im Google Play Store mit 4,2 Sternen bewertet und ist kostenlos.

4. So führen Sie einen Werksreset durch

Nachdem Sie eine Sicherungskopie Ihres Telefons erstellt haben, können Sie es auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Die Schritte sind einfach; Sie finden sie im Google-Support.

Und so geht’s:

  • Öffnen Sie die Einstellungen und navigieren Sie zu Sichern & Zurücksetzen
  • Tippen Sie auf Werksdaten zurücksetzen
  • Tippen Sie auf Zurücksetzen
  • Tippen Sie auf dem Bestätigungsbildschirm auf Alles löschen oder Alles löschen.

Ihr Telefon wird in den Zustand zurückversetzt, in dem es sich beim Kauf befand. Ihre Daten sind dann verschwunden; als Nächstes müssen Sie sie wiederherstellen. Wie Sie dabei vorgehen, hängt davon ab, mit welcher Methode Sie Ihr Handy gesichert haben. In vielen Fällen haben wir diese Schritte oben beschrieben.

Scroll to Top