Wie man Screenshots auf Android macht

Sie möchten wissen, wie Sie auf Ihrem Android-Telefon Bildschirmfotos machen können? Egal, ob Sie ein Samsung-Gerät (oder ein Gerät anderer Hersteller) mit Android 11 oder Android 12 haben, der Prozess ist ganz einfach! In diesem kurzen Leitfaden zeigen wir Ihnen, wie Sie Screenshots machen und einige andere Tricks, wie z. B. die Gestensteuerung, um Ihr Screenshot-Spiel zu meistern!

Bevor Sie beginnen: Screenshots und Tricks in Android

Ich weiß, Screenshots sind knifflig. Um meine Frustration zu verdeutlichen, gebe ich zu, dass ich bis zum Verfassen dieses Leitfadens geglaubt habe, dass ich alle Hardware-Tasten gleichzeitig drücken muss, um einen Screenshot zu machen – und das hat offensichtlich nur die Hälfte der Zeit funktioniert. Anscheinend muss das in der Vergangenheit der Fall gewesen sein? Ich kann mich ehrlich gesagt nicht erinnern, woher ich diese Angewohnheit habe.

Nicht alle Screenshots sind gleich, und nicht alle Geräte bieten die gleichen Tools. Links: Vivo V21 5G Rechts: Xiaomi Redmi Note 9 Pro / © NextPit

Zum Glück gibt es bei Android 11 und Android 12 das gleiche Screenshot-Verfahren, das Ihnen eine Menge Ärger erspart. Selbst wenn Sie von einem Samsung Galaxy mit seiner One UI zu einem Xiaomi oder einem Motorola mit ihren MIUI- und MY UX-Betriebssystemen wechseln, können Sie sicher sein, dass Sie durch Drücken der richtigen Tasten schnell einen Screenshot machen können. Ja, es ist nicht so bequem oder vielseitig wie die kleinen Gesten oder Tricks, die jeder Hersteller implementiert hat – aber hey, wenigstens ist es universell.

Abgesehen von diesen Frustrationen bietet die Android-Plattform eine breite Palette an Anpassungsmöglichkeiten, wenn es darum geht, wie Sie Ihre Screenshots aufnehmen und was Sie damit machen. In diesem Artikel werden wir uns einige Tricks und Tipps zum Bearbeiten und Zuschneiden ansehen. Außerdem finden Sie Links zu anderen Artikeln und weiterführenden Anleitungen, z. B. zur Erstellung von Rolling-Screenshots oder Bildschirmaufnahmen.

Um diese Anleitung fertigzustellen, benötigst du: Ein beliebiges Android-Telefon.

Wie man auf allen Android-Handys einen Screenshot macht.

Okay, Schluss mit der Lobhudelei, der universelle Weg, einen Screenshot auf jedem Android-Telefon zu machen (zumindest auf den paar Dutzend, die ich überprüft habe), ist die Verwendung der physischen Tasten.

Um einen Screenshot zu machen, müssen Sie die Einschalttaste und die Leiser-Taste drücken.

Und das war’s dann auch schon, oder? Um Ihren Screenshot zu finden, können Sie entweder auf das Vorschaufenster tippen, das auf Ihrem Bildschirm erscheint, oder über Ihre Galerie-App zu Ihrem Screenshot-Ordner navigieren.

Wenn Sie keine physischen Tasten verwenden möchten, können Sie bei vielen Handys einige Kombinationen von Gesten zuweisen, z. B. eine Wischbewegung mit drei Fingern. Um diese Funktion zu aktivieren, müssen Sie in der Regel zu Einstellungen -> Tastaturkürzel & Eingabehilfen -> S-capture gehen und die Option “Mit drei Fingern nach unten streichen, um einen Screenshot zu machen” aktivieren.

Wie man bei bestimmten Marken einen Screenshot macht.

Wie wir bereits erwähnt haben, hat jeder Handyhersteller seine eigene Software auf der Android-Plattform, die weitere Anpassungen ermöglicht. Hier sehen wir uns einige dieser Funktionen nach Marke an.

Screenshots auf Samsung Galaxy-Handys

Samsung hat seine eigene lange Liste von Tricks, um Screenshots zu ermöglichen. Die bequemste Methode ist meiner Meinung nach die Wischbewegung mit der Handfläche, mit der Sie einen sofortigen Screenshot erstellen können, indem Sie einfach mit der Handfläche von links nach rechts über den Bildschirm streichen. Es braucht ein paar Versuche, bis man die Bewegung beherrscht, aber wenn man es einmal herausgefunden hat, braucht man nie wieder eine Taste zu drücken!

Um Palm Swipe zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen -> Erweiterte Funktionen -> Bewegungen und Gesten -> Palm Swipe to Capture und schalten Sie die Funktion ein. (Diese Funktion ist wahrscheinlich der Grund dafür, dass die oben beschriebene Geste “Mit drei Fingern nach unten streichen” auf Samsung-Handys nicht verfügbar ist).

Einige Samsung-Geräte bieten ein weiteres praktisches Tool namens Smart Select über das Edge-Panel. Das Edge-Panel dient im Grunde als eine Reihe von Schnellzugriffen, die Sie schnell verwenden können. Um es zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen -> Anzeige -> Edge-Bildschirm -> Edge-Panels und wählen Sie dort Smart Select aus.

Streichen Sie dann über den rechten Bildschirmrand, um das Panel aufzurufen. Wählen Sie die Form des Screenshots aus, den Sie aufnehmen möchten, kreisen Sie den gewünschten Inhalt ein oder rahmen Sie ihn ein, und wählen Sie “Fertig”.

Ein weiterer Trick, den Samsung-Geräte beherrschen, ist, Bixby Screenshots machen zu lassen. Sagen Sie einfach “Hey, Bixby!” und fordern Sie “Mach bitte einen Screenshot.”

Wenn Sie einen S-Pen besitzen, können Sie ihn über das Air Command-Menü verwenden, um Screenshots zu erstellen. Öffnen Sie es und wählen Sie Bildschirmschreiben und dann Speichern.

Andere Hersteller: Google, Motorola & mehr

Screenshots auf Google Pixel-Handys

Während die meisten Pixel-Benutzer hauptsächlich die physischen Tasten verwenden, um Screenshots zu machen, gibt es auch die Möglichkeit, Gesten wie das Wischen mit drei Fingern und ein paar spezielle Möglichkeiten zu verwenden. Wenn Sie eine andere Geste verwenden möchten, können Sie vom unteren Rand des Bildschirms wischen und halten, dann wählen Sie eine App aus und drücken dann auf Screenshot. Eine andere Möglichkeit ist, die 3-Tasten-Navigation am unteren Rand zu verwenden: Tippen Sie auf Übersicht, suchen Sie dann die App und tippen Sie auf Screenshot.

Screenshots auf Motorola-Handys

Das MY UX-Betriebssystem von Motorola bietet die Drei-Finger-Option. Aber: Um sie zu finden, müssen Sie durch ein anderes Menü navigieren. Öffnen Sie einfach die Moto App -> Moto Actions -> Three Finger Screenshot. Und schon sind Sie startklar!

Screenshots auf Xiaomi-Handys

Auf Xiaomi-Geräten sind ähnliche Gesten verfügbar, aber Sie müssen möglicherweise ein wenig anders nach den Gesten suchen. In MIUI müssen Sie zu Ihren Einstellungen -> Zusätzliche Einstellungen -> Tastenkombinationen -> Screenshot machen navigieren und dort aus über 7 verschiedenen Kombinationen die Geste auswählen, die Ihnen am besten gefällt.

Alle anderen Geräte:

Falls du nicht weißt, wo du auf einem Gerät, das wir hier nicht behandelt haben, nach den Einstellungen suchen sollst, kannst du immer die Funktion “Optionen suchen” verwenden, die in allen Android 10, 11 und 12 Geräten vorhanden ist. So geht’s:

Öffnen Sie Ihre Einstellungen -> tippen Sie oben auf die Suchleiste -> suchen Sie nach “Screenshot”

Tipps und Tricks für die Aufnahme von Bildschirmfotos

Es gibt noch ein paar Dinge, die Ihnen helfen können, Ihre Screenshots besser zu nutzen, und einige schwerwiegende Fehler, die Sie vermeiden können.

Nachdem Sie einen Screenshot gemacht haben, wird eine Vorschau in einem kleinen Fenster in einer Ecke des Bildschirms angezeigt. Wenn Sie auf dieses Fenster tippen, sehen Sie einige Auswahlmöglichkeiten, in der Regel “Bearbeiten” und “Freigeben”, deren Funktionen, so glaube ich, selbsterklärend sind. Denken Sie daran, dass viele dieser Funktionen geräteabhängig sind, und obwohl sie in der einen oder anderen Form auf jedem Gerät vorhanden sind, unterscheiden sich die tatsächlichen Werkzeuge.

  • Wenn Sie auf Bearbeiten drücken, erhalten Sie Zugriff auf die integrierte Bearbeitungssoftware Ihres Geräts, mit der Sie schnell Änderungen am Bild vornehmen können, z. B. Zuschneiden, Kritzeln, Drehen und Aufkleben.
  • Sie können den Google Voice Assistant verwenden, um das Bild freihändig zu bearbeiten und es mit einem Kontakt zu teilen: “Hey Google” -> “Bitte machen Sie einen Screenshot und schicken Sie ihn an Luca.”
  • Achten Sie darauf, was Sie als Screenshot aufnehmen. Einige Apps erlauben keine Screenshots, während einige Messaging-Apps wie Snapchat eine Benachrichtigung an andere Mitglieder des Chats senden, wenn Sie einen Screenshot von der Unterhaltung machen. In unserem verlinkten Artikel mit Tipps & Tricks für Snapchat erfahren Sie, wie Sie das verhindern können.
  • Es gibt auch die Möglichkeit, sehr lange Screenshots von Inhalten zu erstellen, indem man durch eine App scrollt. Du hast es schon erraten: Wir haben eine Anleitung dazu, wie das geht.
  • Zu guter Letzt kannst du eine spezielle App verwenden; diese bringen oft Toolboxen mit verschiedenen Zuschneide-Tools und anderen praktischen Schnellzugriffsmöglichkeiten mit, mit denen du richtig gute Screenshots machen kannst! Wir stellen immer mal wieder welche vor, also behalte sie hier im Auge!

Weitere Tricks zur Beherrschung Ihres Telefons

  • Anderes Ökosystem? Kein Problem! Wie man FaceTime von Android aus beitritt
  • WhatsApp: ultimative Tipps und Tricks für Android
  • Wie man Samsung Smart Switch verwendet, um Inhalte auf Samsung-Smartphones zu übertragen
  • Wie man das dynamische Thema auf Android 12 verwendet

Was ist Ihre Lieblingsmethode, um einen Screenshot zu machen? Kennen Sie einen guten Screenshot-Trick? Lassen Sie es mich in den Kommentaren wissen!

Scroll to Top