Wie man alles auf Android sichert

Es ist nicht ungewöhnlich, dass elektronische Geräte ausfallen und alle Ihre wertvollen Daten mit sich nehmen. Deshalb empfehlen Experten, immer ein Backup Ihrer Dateien zu erstellen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihr Android-Telefon sichern und Ihre Fotos, Einstellungen, Adressbuchkontakte und andere Daten schützen können, um Überraschungen zu vermeiden, oder wie Sie Ihre Dateien einfach auf ein neues Smartphone übertragen.

Es lässt sich nicht leugnen, dass das moderne Smartphone zu einer Erweiterung Ihres Lebens geworden ist. Auf ihnen sind große Mengen persönlicher Daten gespeichert, die oft einen hohen ideellen Wert für uns haben. Wenn Sie Ihr Smartphone verlieren oder es einfach nur beschädigen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie all Ihre wertvollen Daten verlieren. Zum Glück gibt es viele Tools, die ein solches Szenario verhindern können.

Springe zu:

  • Wie kann ich mein Android-Telefon sichern?
    • Wie Sie Ihr Android-Telefon mit Google sichern
    • So sichern Sie Fotos auf Ihrem Android-Handy
    • Sichern von Fotos auf dem Android-Handy mit anderen Cloud-Diensten
    • Sichern von Kontakten auf Android
    • Sichern von Telefondaten auf Ihrem PC
  • Wie übertrage ich meine Sicherungen auf ein neues Gerät?
    • Wie Sie Sicherungsdaten von Google wiederherstellen können

Wie Sie Ihr Android-Handy mit Google sichern können

Android-Telefone mit Google Mobile Services – im Grunde alle Mainstream-Smartphones, die nicht von Apple oder Huawei hergestellt werden – haben die Möglichkeit, alle ihre Inhalte im zugehörigen Google-Konto (Google Drive, um genau zu sein) zu sichern. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten: eine manuelle Sicherung oder die Aktivierung automatischer Sicherungen. In beiden Fällen ist es wichtig zu wissen, was tatsächlich gesichert wird. Die unten aufgeführten Schritte sollten für die meisten Android-Benutzer ausreichend sein.

Dinge, die gesichert werden, wenn Sie ein automatisches/manuelles Backup mit Google durchführen. Bitte lesen Sie dies sorgfältig durch.

  • Kontakte
  • SMS UND MMS
  • Kennwörter
  • Apps und App-Daten (wird nur für bestimmte Apps unterstützt – kann variieren)
  • Einstellungen
  • Anrufprotokolle

Hinweis: Diese Methode sichert NICHT die auf Ihrem Android-Telefon gespeicherten Fotos. Für die Sicherung von Fotos gibt es eine eigene Methode, die wir in einem separaten Abschnitt weiter unten behandeln werden. Außerdem werden Gmail-Nachrichten, Google-Kalender-Ereignisse, Google Docs/Blätter/Präsentationsdokumente und Keep-Notizen immer online gespeichert, so dass sie automatisch mitgesichert werden.

Automatisches Backup Ihres Android-Handys mit Google

Die automatische Sicherung Ihres Telefons mit Google ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie keine Daten verlieren. Sobald dies aktiviert ist, können Sie auf die verlorenen Daten zugreifen und sie auf einem neuen Telefon wiederherstellen.

Die unten aufgeführten Schritte beziehen sich darauf, wie das Menü auf einem Telefon mit dem Standard-Android 12 angezeigt wird. Dies kann von einem Telefon zum anderen variieren, je nachdem, welche Android-Haut du verwendest.

  • Öffnen Sie die Anwendung Einstellungen.
  • Wählen Sie die Option System.
  • Öffnen Sie das Menü Sicherung.
  • Wenn Sie diese Option nicht finden können, verwenden Sie die Suchfunktion und suchen Sie nach Backup.
  • Aktivieren Sie die Option Sicherung durch Google One – diese Option hat die vorherige Option “Auf Google Drive sichern” ersetzt.
  • [Für Telefone mit mehr als einem Konto] Wählen Sie das gewünschte Google-Konto aus.

Sobald dies geschehen ist, erstellt das Telefon regelmäßig eine Sicherungskopie der oben aufgeführten Elemente, und Sie können sie wiederherstellen, wenn Sie entweder Ihr Telefon zurücksetzen oder ein neues Telefon kaufen.

So sichern Sie Ihr Telefon mit Google unter Stock Android / © NextPit

Manuelles Backup Ihres Android-Handys mit Google

Diese Option ist besonders nützlich, wenn Sie im Voraus wissen, dass Sie dieses Backup entweder auf einem neuen Telefon oder einem Telefon, das zurückgesetzt werden muss, wiederherstellen werden. Ein manuelles Backup stellt außerdem sicher, dass neue Inhalte (z. B. SMS) seit dem automatischen Backup (z. B. über Nacht) ebenfalls enthalten sind. Tippen Sie dazu einfach auf die Option “Jetzt sichern” in den Einstellungen “Sicherung”, und das Telefon erstellt eine neue manuelle Sicherung. Sobald die Sicherung abgeschlossen ist, können Sie diese Daten schnell auf einem neuen Telefon oder einem zurückgesetzten Telefon wiederherstellen.

Sichern von Fotos auf Ihrem Android-Handy mit Google

Smartphones machen heutzutage großartige Fotos und haben Point-and-Shoot-Kameras praktisch ersetzt. Wir halten verschiedene Anlässe in unserem Leben fest und dokumentieren sie sogar mit Hilfe von Smartphones. Wenn Ihr Telefon gestohlen oder beschädigt wird, kann der Verlust dieser Fotos sehr enttäuschend sein. Zum Glück bietet Google Ihnen die Möglichkeit, Ihre Fotos sicher und automatisch in Google Fotos zu sichern. Hier erfahren Sie, wie Sie sicherstellen können, dass alle Ihre Fotos sicher online gesichert werden, damit Sie sie nicht verlieren. Nie wieder.

Die Chancen stehen gut, dass auf Ihrem Telefon die Google Fotos-App bereits vorinstalliert ist. Auf manchen Handys ist sie sogar die Standard-App zum Anzeigen von Fotos. Falls auf Ihrem Handy Google Fotos nicht vorinstalliert ist, können Sie es aus dem Play Store herunterladen. Sobald sie installiert ist, melden Sie sich bei Ihrem bevorzugten Google-Konto an und folgen Sie den unten stehenden Schritten.

  • Öffnen Sie Google Fotos.
  • Klicken Sie auf das Profilbild in der oberen rechten Ecke, um das Einstellungsmenü aufzurufen.
  • Tippen Sie auf Sicherung einschalten.
  • Wählen Sie die Qualitätseinstellung.
  • Originalqualität: Speichert Videos und Fotos online, ohne die Qualität zu verändern.
  • Speicherplatzsparend (früher “Hohe Qualität”): Reduziert die Qualität von Fotos und Videos leicht: 16 Megapixel für Bilder, FullHD für Videos.
  • Express (nur in ausgewählten Märkten verfügbar): Spart noch mehr Speicherplatz (und mobile Daten), indem Bilder auf 3 Megapixel und Videos auf 480p (SD – DVD-Qualität) begrenzt werden.
  • Tippen Sie auf Bestätigen.

Standardmäßig wählt Google den Ordner ‘Camera’ auf Ihrem Smartphone für die Sicherung über Google Fotos aus. Sie können die Ordner, die Sie sichern möchten, jedoch auch manuell auswählen, indem Sie sie markieren:

  • Klicken Sie auf das Profilbild in der oberen rechten Ecke, um das Einstellungsmenü aufzurufen.
  • Tippen Sie auf Kontospeicher.
  • Wählen Sie die Option Geräteordner sichern.
  • Aktivieren Sie die Sicherung für die gewünschten Ordner.

Wenn Sie dies tun, werden alle vorhandenen und neu hinzugefügten Fotos in diesem Ordner automatisch gesichert.

Sie können auch auswählen, ob Sie Wi-Fi oder mobile Daten zur Aktualisierung der Sicherungen verwenden möchten. Wenn Sie einen teuren Datentarif haben, sollten Sie die Option “Mobilfunkdaten verwenden” deaktivieren.

Sichern von Android-Handy-Fotos mit anderen Cloud-Diensten

Google Fotos ist zwar eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihre Fotos in der Cloud zu sichern, aber es ist nicht die einzige Option. Wenn Sie Amazon Prime-Mitglied sind, haben Sie die Möglichkeit, Amazon Drive für denselben Zweck zu verwenden. Prime-Mitglieder erhalten unbegrenzten Speicherplatz für Fotos und 5 GB für Videos, ohne einen zusätzlichen Tarif abschließen zu müssen.

Holen Sie sich eine 30-tägige Amazon Prime-Testversion mit unbegrenztem Fotospeicher

Microsoft bietet den Nutzern auch die OneDrive-Backup-Lösung an. Diese ist zwar nicht so gut wie die von Amazon oder Google angebotenen Pläne, aber wenn Sie bereits Abonnent von Microsoft-Diensten wie den Office 365-Plänen sind, können Sie OneDrive als zusätzlichen Bonus nutzen. Es gibt noch andere Dienste wie Flickr und Dropbox, die ebenfalls für Cloud-Backups verwendet werden können.

So sichern Sie Kontakte unter Android

Die oben erwähnte Google-Backup-Methode umfasst auch Ihre Kontakte. Allerdings gibt es einen Haken. Einige Hersteller oder Netzbetreiber bieten ihre eigenen Schnittstellen für die Organisation Ihrer Kontakte an. Einige Handys speichern Kontakte standardmäßig im internen Speicher, und diese werden nicht unbedingt mit dem Google-Kontaktsystem synchronisiert. Das bedeutet, dass Ihre Kontakte nicht synchronisiert werden und auf Ihr Gerät oder Ihre SIM-Karte beschränkt sind.

Um dies zu vermeiden, überprüfen Sie die Einstellungen Ihrer Kontakt-Apps und vergewissern Sie sich, dass sie nicht so eingestellt sind, dass sie an einem anderen Ort gesichert werden, und gehen Sie wie oben beschrieben zu Einstellungen > Sicherung und vergewissern Sie sich, dass diese Funktion aktiviert ist. Stellen Sie außerdem sicher, dass neue Kontakte, die Sie zu Ihrem Telefon hinzufügen, immer in Ihrem Google-Konto und nicht an anderer Stelle (einschließlich des Telefonspeichers) gespeichert werden.

Sichern eines Android-Telefons auf einem PC

Wenn Sie Google oder anderen Drittanbietern Ihre persönlichen Fotos nicht anvertrauen, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Telefon manuell zu sichern.

Sie können Ihr Android-Telefon mit einer einfachen Kabelverbindung auf Ihrem PC sichern…

  • Verbinden Sie Ihr Android-Telefon über ein USB-Kabel mit Ihrem PC.
  • Öffnen Sie ein Windows Explorer-Fenster und navigieren Sie zu Ihrem Telefon. (Auf Macs benötigen Sie eine Anwendung namens Android File Transfer).
  • Hier sehen Sie eine Reihe von Ordnern mit Fotos, Videos, Musik und Dokumenten.
  • Gehen Sie in jeden Ordner und kopieren Sie das Material, das Sie auf Ihrem Computer speichern möchten, um es sicher aufzubewahren.

Das ist eine ziemlich praktische Sache, auch wenn Sie andere Backup-Lösungen verwenden, denn zu viele Backups gibt es nicht. Wenn du sie zu einem späteren Zeitpunkt wiederherstellen möchtest, musst du sie wieder an deinen PC anschließen.

Wie man Sicherungsdaten von Google wiederherstellt

Einer der Gründe, warum wir Ihnen empfehlen, Ihre Daten und Einstellungen bei Google zu sichern, ist der einfache Prozess der Wiederherstellung auf einem neuen Telefon. Wenn Sie ein neues Telefon mit den Daten eines alten Telefons einrichten möchten, dessen Einstellungen bereits gesichert wurden, müssen Sie nur den ersten Einrichtungsprozess auf dem neuen Telefon durchlaufen.

Sobald Sie sich bei Ihrem Google-Konto angemeldet haben, werden Sie aufgefordert, die Sicherung Ihres alten Telefons wiederherzustellen, und alle Ihre Daten – einschließlich Ihrer Anrufprotokolle, App-Daten und SMS – werden auf dem neuen Telefon wiederhergestellt. Beachten Sie, dass die Übertragung von App-Daten in manchen Fällen nicht richtig funktioniert. Das liegt fast ausschließlich an den App-Entwicklern und nicht an Google.

Um wieder Zugriff auf die Bilder Ihres alten Telefons zu erhalten, müssen Sie sich nur bei Google anmelden und die Fotos-App öffnen. Das Telefon wird synchronisiert und zeigt schließlich alle gesicherten Fotos in der App an. Das Gute an Google Fotos ist, dass Sie diese Fotos auch von einem Computer oder einem anderen Gerät aus ansehen und herunterladen können, indem Sie einfach die Google Fotos-Website aufrufen.

Wir wissen, dass es mehrere andere Methoden zur Sicherung Ihres Android-Telefons gibt. Wenn Sie nur Daten von einem Telefon auf ein anderes übertragen möchten, können Sie auch diesen Artikel lesen. Die oben aufgeführten Methoden sind jedoch am einfachsten und reichen für die meisten Benutzer von Android-Handys aus. Falls du nach einer umfassenderen Anleitung suchst, die auch andere Möglichkeiten zur Sicherung deines Telefons behandelt, hinterlasse eine Nachricht in den Kommentaren unten!

Scroll to Top